Schlafzimmer einrichten – Tipps & Ideen

Einrichtungsideen, Tipps und Ratgeber für das richtige Schlafzimmer: Für einen gesunden Schlaf sind das Raumklima, das Ambiente und natürlich das Bett besonders wichtig. Hier finden Sie alle Tipps und Ideen zur idealen Schlafzimmereinrichtung.

Schlafzimmereinrichtung im Shop
Schlafzimmer einrichten
Schlafzimmer – Quelle: bigstock.at (ID: 7721104)

Einrichtungsideen und Tipps für das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist für viele der zentrale Rückzugsort im Haus oder in der Wohnung. Es steht für Gemütlichkeit, Nachtruhe, schöne Stunden zu zweit oder faule Sonntage im Bett.

Dementsprechend wird viel Wert gelegt auf die Einrichtung des Schlafzimmers, die Wahl des Bettes und die Gestaltung des übrigen Raumes. Manche mögen Pflanzen, andere üppige Beleuchtung und wieder andere außer dem Bett nur ein paar Möbel im Schlafzimmer. Wie gut, dass Einrichtungshäuser eine breite Auswahl an passenden Möbeln, Betten und Accessoires anbieten.

Produkte aus dem Shop

Polsterbett "Paris" - 140 x 200 cm - weiß

€ 117,90
Details
4-trg. Schwebetürenschrank in alpinweiß mit 6 Einlegeböden und 3 Kleiderstangen, i...

4-trg. Schwebetürenschrank in alpinweiß mit 6 Einlegeböden und 3 Kleiderstangen, i...

€ 799,00
Details
VICCO Nachtschrank Kommode Nachttisch Schrank Schublade Ablage Schlafzimmer 2er Se...

VICCO Nachtschrank Kommode Nachttisch Schrank Schublade Ablage Schlafzimmer 2er Se...

€ 99,90
Details
Boxspringbett 180x200 Weiß Hotelbett Doppelbett Polsterbett Ehebett amerikanisches...

Boxspringbett 180x200 Weiß Hotelbett Doppelbett Polsterbett Ehebett amerikanisches...

€ 499,99
Details
Songmics Nachttisch Nachtschrank Kommode Ablagetisch mit 2 Schubladen MDF 40 x 35 ...

Songmics Nachttisch Nachtschrank Kommode Ablagetisch mit 2 Schubladen MDF 40 x 35 ...

€ 35,99
Details
Galdem GANA2WS Nachttisch mit 2 Schubladen, Holz, weiß, 30 x 40 x 30 cm

Galdem GANA2WS Nachttisch mit 2 Schubladen, Holz, weiß, 30 x 40 x 30 cm

€ 34,90
Details
Boxspringbett Palenko mit Topper Liegefläche: 140 x 200 cm

Boxspringbett Palenko mit Topper Liegefläche: 140 x 200 cm

€ 429,98
Details
Schwebetürenschrank, Kleiderschrank, ca. 300 cm, Weiß mit Spiegel, Schiebetürensch...

Schwebetürenschrank, Kleiderschrank, ca. 300 cm, Weiß mit Spiegel, Schiebetürensch...

€ 591,00
Details


Noch nie war es so einfach, sein Schlafzimmer einzurichten.

Mit den nachfolgenden Tipps gelingt es auch Ihnen, unabhängig von der Beschaffenheit des Raumes eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, auf die man sich jedes Mal aufs Neue freut.

Neben der Beleuchtung und dem Ambiente, sind vor allem das Bett und die Matratze entscheidend für einen gesunden Schlaf und somit das wichtigste Element des Schlafzimmers.

Das richtige Bett finden

Bei der Wahl des richtigen Betts bringt es nichts, blind Trends zu folgen – das Bett muss den Bedürfnissen gerecht werden und in erster Linie für eine angenehme Nachtruhe sorgen. Boxspringbetten, Futonbetten, Designbetten…sind angesagt, müssen aber zum entsprechenden Nutzer passen. Wer beispielsweise bei niedrigen Betten Probleme mit dem Ein- und Aussteigen hat, für den empfiehlt es sich, ein Boxspringbett zu kaufen. Die entsprechende Höhe sorgt für ein unkompliziertes Hinlegen und bringt amerikanischen Hotelzimmerkomfort in die eigenen vier Wände. Für alle, die einen geringen Abstand zum Boden schätzen, sind Futonbetten der ideale Schlafplatz.

Gesunder Schlaf im eigenen Bett
Quelle: bigstock.at (ID: 113577104)

Wichtig ist dabei auch das Material, aus dem das Bett beschaffen ist. Für Allergiker kann es hilfreich sein, auf klassische Massivholzbetten zu setzen. Letztendlich ist das Bett das zentrale Element im Schlafzimmer und kann, je nach Wahl und Geschmack, dem Raum sein ganz eigenes Ambiente verleihen.

Wand & Ambiente

Entscheidend ist für die richtige Wohlfühlatmosphäre ist auch die generelle Wirkung des Raums. Diese kann mit schönen Wandfarben hervorgehoben werden, die im Idealfall auch noch zum Design des Betts passen oder einen schönen Kontrast dazu schaffen. Helle Wände eignen sich besonders gut zu den meisten Möbeln und schmeicheln dem Ambiente. Auch besteht die Möglichkeit, mit Wandverzierungen wie Malerei oder Wandtattoos zu arbeiten. Beliebt sind dabei einschlägige Sprüche in Schönschrift oder auf die Wand aufgemalte Naturszenen. Wer kräftige Farben mag, kann damit Akzente setzen.

Vom Streichen der Wände in knalligen Farben sollte abgesehen werden. Selbst wenn die Farbe für den Moment gut aussieht, kann vor allem Rot, Gelb und Orange auf Dauer aggressiv wirken und das Auge ermüden. Wer es trotzdem ausgefallen mag, kann als Alternative auf Design-Tapeten setzen, die wunderschöne Muster in die eigenen vier Wände zaubern können. Auch können sie einen Raum optisch größer wirken lassen.

Schlafzimmermöbel – Welche Möbel passen zu mir?

Die Einrichtung des Schlafzimmers mit Möbeln ist für viele selbstverständlich. Doch wie viele Möbel verträgt ein Schlafzimmer? Wer viel kauft, läuft Gefahr, den Raum vollzustellen und Laufwege zu verbauen. Dabei gibt es ein Möbelstück, das im Schlafzimmer fast Pflicht ist: der Kleiderschrank. Es sei denn, man verfügt über ein separates Ankleidezimmer. Ansonsten hat der Kleiderschrank seinen festen Platz im Schlafzimmer, meistens gegenüber vom Bett. Wichtig ist bei der Wahl des richtigen Kleiderschranks, dass er in punkto Design zum Bett und dem übrigen Raumambiente passt. Zudem sollte er auch in geöffnetem Zustand nicht zu viel Platz einnehmen.

Betrachten Sie Kleiderschränke im Möbelhaus daher immer mit geöffneten Türen, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Ein platzsparender und auch optischer Trend sind dabei Eckkleiderschränke. Sie sorgen für zusätzlichen Stauraum und werten den Übergang der Wände gekonnt auf. Empfehlenswert sind auch Kleiderschränke mit großen Spiegelflächen. So müssen nicht extra Spiegel im Raum installiert werden. Moderne Kleiderschränke bieten oft die Möglichkeit der Beleuchtung, die vor allem dann Sinn macht, wenn das Schlafzimmer z. B. aus Ermangelung an Fenstern ansonsten wenig lichtdurchflutet ist.

Nachttische sind ebenfalls ein beliebtes Accessoire, das man gerne im Schlafzimmer stehen hat. Die Auswahl am Markt ist groß – es gibt sie in kleiner und in großer Form, verspielt, simpel oder aufwendig. Besonders praktisch sind Nachttischchen mit integrierter Beleuchtung. Wer seinen Nachttisch oft und gerne nutzt, sollte beim Kauf darauf achten, dass er mit reichlich Schubladen ausgestattet ist. Auch hier gilt, dass neben dem Bett noch genügend Platz sein muss, um laufen zu können ohne anzustoßen.

Beleuchtung

Im Schlafzimmer ist es wie in jedem Raum – die richtige Beleuchtung sorgt für die passende Atmosphäre. Welcher Leuchtkörper eignet sich für welchen Raum? Schließlich hat man die Qual der Wahl. Von klassischen Stehlampen bis hin zu modernem LED-Licht lässt sich in Einrichtungshäusern und Onlineshops so gut wie alles finden.

Der Trend geht dabei ganz klar zu LED-Beleuchtung, die in optisch ansprechend gestalteter Form wie Lichterketten oder Lichterbällen daher kommt. Diese Art der Beleuchtung eignet sich vor allem für Schlafzimmer das (im Fall der Lichterketten) über viel freie Wandfläche verfügt und in modernem Design gehalten ist.

Eine klassische Beleuchtung entspricht Deckenflutern und Stehlampen, die in nahezu jede Raumart passen. Besonders empfehlenswert sind Leuchten, deren Licht sich dimmen lässt. So kann es während Aktivitäten wie Lesen oder Fernsehschauen individuell geregelt werden. Generell ist darauf zu achten, dass sich alle Lichtschalter in Reichweite befinden, und nicht am Ende des Raumes oder nur am Ausgang angebracht sind.

Natürlich gibt es auch ausgefallene Beleuchtungsmethoden, wie beispielsweise ein Sternenhimmel aus vielen kleinen Leuchten direkt über dem Bett. Diesen können Sie mit der richtigen Anbringung von ein oder zwei LED-Lichterketten in Weiß ganz einfach selbst herstellen. Eine herkömmliche Alternative zu moderner Beleuchtung stellen Kerzen dar. Geeignet sind sie vor allem für romantische Abende zu zweit oder als Adventsbeleuchtung. Dabei sollten sie jedoch nur in feuerfesten Behältnissen aufgestellt werden.

Raumklima und kleinere Accessoires

Da jeder Mensch im Schnitt mindestens zwischen acht und neun Stunden pro Tag im Schlafzimmer verbringt, gilt es darauf zu achten, dass ein angenehmes und gesundheitsfreundliches Raumklima herrscht. Dies erreicht man mit regelmäßigem Lüften, am besten einmal morgen und einmal abends, vor dem Schlafengehen. Auch Zimmerpflanzen können zu einer guten Luftzirkulation und einem gesunden Raumklima beitragen. Für die Sommermonate kann es hilfreich sein, sich vorsätzlich einen Ventilator anzuschaffen, der an heißen Tagen für angenehm kühle Luft sorgt.

Accessoires wie Traumfänger oder Kunstgemälde an den Wänden können dazu beitragen, das Schlafzimmer noch zu verschönern. Auch Skulpturen, schicke Vasen oder flauschiger Bodenbelag wie Teppich eignen sich als Accessoire.

Mehr Wohnideen und Tipps zur Inneneinrichtung für die eigenen vier Wände gibt es hier!

Schlafzimmer einrichten – Tipps & Ideen
5 (100%) 1 Stimmen